Herzlich willkommen auf sauguad & lecker

sauguad & lecker kochen mit Pampered Chef

Tipps & Tricks zur Plätzchenpresse von Pampered Chef ®

Die Plätzchenpresse von Pampered Chef ® ist ein geniales Teil. Dennoch hört/liest man immer wieder von Startschwierigkeiten von Kunden die die Presse die ersten Male in der Hand haben. Um den Start so unkompliziert und einfach wie möglich zu gestalten kommen hier die Tipps meiner Plätzchen-Shows in geballter Form:

  • Die Stoneware NICHT fetten oder einölen! Auch wenn der Stein noch neu ist
  • Die fertigen Plätzchen nicht auf dem Stein abkühlen lassen. Bitte sofort auf ein Kuchengitter geben und dort abkühlen lassen
  • Die Konsistenz des Teiges sollte der von weicher Knetmasse ähneln. Er soll geschmeidig, weich und kaum klebrig sein. 
  • Alle Zutaten sollen Zimmertemperatur haben. Bitte die Zutaten nicht "künstlich" auf Temperatur bringen (das heißt: die Butter/Margarine bitte nicht in der Mikrowelle anwärmen!!) Die Konsistenz und damit der Erfolg mit der Plätzchenpresse hängt von der Temperatur der Zutaten ab. Daher die Zutaten zeitig bereitstellen.
  • Den Teig nicht kühlen und sofort verarbeiten.
  • Wenn ihr erprobte Rezepte von Pampered Chef ® ändert, ändert sich auch die Konsistenz des Teiges. Margarine z. B. weicher als Butter (=ihr benötigt etwas mehr Mehl). Mehle in anderer Typenzahl braucht andere Mengen an Feuchtigkeit (=ihr benötigt etwas weniger Mehl oder etwas mehr Flüssigkeit). Auch die Reduzierung der Zuckermenge bringt Veränderungen mit sich.
  • Bei mir klappt es am Besten mit ganz einfacher "No-Name-Margarine". Bitte achtet unbedingt darauf, dass es keine Halbfettmargarine/-butter ist und auch keine Butter/Margarine die "streichzart" aus dem Kühlschrank kommt
  • Auch fertige Backmischungen für Spritzgebäck, z.B. von RUF, funktionieren sehr gut.
  • Die Musterscheibe so einlegen, dass Zahl von außen sichtbar ist.
  • Teig möglichst ohne Luftblasen in den Teigbehälter füllen
  • Backofen unbedingt vorheizen, sonst laufen die Kekse zu sehr in die Breite.
  • Für den zweiten Backvorgang den Zauberstein abkühlen lassen oder einen zweiten Zauberstein verwenden.
  • Die Presse ist ideal für Mürbteigplätzchen. Für feste Teige wie z.B. Spekulatius oder Nougatstangen ist die Presse nicht geeignet

Mein Tipp

Testet euch durch die erprobten Rezepte von Pampered Chef ® und holt dann erst eure eigenen Rezepte raus. Wenn ihr die Konsistenz des Teiges kennt, der für das Gelingen so wichtig ist, sind eure eigenen Rezepte kein Problem mehr!


 

 

Kontaktdaten:

Beate Eichenseher

0151/11 22 71 21
beate@sauguad-und-lecker.de